Was ist der Master-Mainframe-Wettbewerb?

Der Master the Mainframe Contest ist ein einzigartiger, virtueller Wettbewerb für Schüler und Studenten die an Mainframe-Kenntnisse in einer realen Enterprise-Computing-Umgebung interessiert sind. Der Wettbewerb wird von der IBM Z Academic Initiative gesponsert, die Mainframe-Schulungen und Ressourcen für Studenten an mehr als 1.000 Schulen in 70 Ländern bereitstellt. Durch die Teilnahme lernt man einiges über Einsatzzwecke von Mainframes aber auch die grundlegenden Konzepte des Mainframes.

Warum einen Mainframe Master?

Viele der weltweit größten und angesehensten Unternehmen vertrauen auf Mainframes für ihre Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit – und suchen aktiv nach Mainframe-Entwicklern.

Wie nimmt man Teil?

Jeder Student oder Schüler kann am Master the Mainframe Wettbewerb teilnehmen und jeder kann das sogenannte „Learning System“ nutzen. Im Wettbewerb gibt es dann drei Teile:

Part 1: Die Basics

Hier kommt man mit dem Mainframe in Berührung und lernt durch Schritt für Schritt Anweisungen die Basics für dem Umgang mit einem Mainframe. Im Wesentlichen geht es darum sich mit dem User Interface, dem Basis Konzept sowie den Daten Strukturen vertraut zu machen.

Part 2: Üben

Programmbefehle, Systemeinrichtung und Navigation. Entwickung mit C, JAVA, COBOL, Assembler und REXX. Arbeiten mit den IBM Z-Betriebssystemen wie Linux, z / VM, z / OS, z / TPF. In den Aufgaben wird zunächst ein Konzept oder beispielsweise die Grundlagen einer Programmiersprache aufgezeigt und anschließend anhand eines Beispiels oder einer Problemstellung das Verständnis abgeprüft.

Part 3: Die Herausforderung

Hier wird das Fachwissen aus den vorhergehenden Aufgaben abgeprüft. Es geht tiefer in echte Szenarien mit denen erfahrene Mainframe-System-Programmierer täglich zu tun haben. Die sogenannten „Challenges“ sind Aufgaben aus in Bereichen wie Programmieren, erstellen von Skripten in z.B: Cobol, Rexx, Java und C aber auch Grundlegend über z/OS, z/VM oder Linux und vielem mehr.

Auf der IBM Webseite für den Master the Mainframe Contest ist der Link für das „Learning System“ sowie für den „Virtuellen Contest“. Ansonsten lohnt es sich die Master the Mainframe Webseite im Auge zu behalten, hierüber habe ich den Start des Contest 2017 mitbekommen. Aber auch Social Media Seiten können sich lohnen:

Das Resultat

Nachdem ich bereits 2016 von einem Kommilitone auf den Wettbewerb aufmerksam wurde, reizte mich die Beschreibung der Webseite bereits und der Enthusiasmus meines Kommilitonen um so mehr. Kurzerhand meldete ich mich an, doch war es leider bereits kurz vor ende des Wettbewerbs, wodurch ich lediglich bis zur hälfte des zweiten Teils kam.
2017 dann ein neuer Contest und damit eine neue Chance. Direkt zum Auftakt des Wettbewerbs meldete ich mich an. Jedoch war mit dem Beginn des neuen Semesters der Wettbewerb in den Hintergrund gerückt, sodass ich nur einige einzelne Aufgaben absolvierte. Erst mit den Adventswochenenden war wieder mehr Zeit für den Contest und Step by Step absolvierte ich Aufgabe für Aufgabe. Bis auch die letzte Aufgabe des dritten Teils erledigt war.

Insgesamt war es eine interessante Erfahrung und eine informative Zeit während ich an den Aufgaben arbeitete. Es waren lehrreiche Einblicke in ein derart großes und leistungsfähiges System.

Master the Mainframe – Part 2

„The badge earner has mastered basic mainframe concepts. This individual is able to perform extensive programming (advanced commands, system setup, and advanced system navigation) and application developing (C, JAVA, COBOL, assembler and REXX) tasks, as well as having hands-on experience with multiple operating systems (Linux on z Systems, z/VM, z/OS, z/TPF)“ – MyBlueMix

Level 2 Skills

  • Assembler Language
  • Cobol
  • C
  • DB2
  • JCL
  • Java
  • Rexx
  • Linux on Z systems
  • z/OS
  • z/VM
  • Programming